Visionsworkshop

Eine Vision ist ein erstrebenswertes Bild der Zukunft. Sie kann als Motivator für große Change-Projekte dienen und als Teil eines Unternehmensleitbildes Orientierung bieten.

Der Ablauf eines Workshops zur Visionsentwicklung besteht aus drei grundlegenden Elementen:

Die Aktivierung dient der Einstimmung auf die eigentliche Visionsarbeit. In dieser Phase beschäftigen sich die Teilnehmer des Workshops mit der Organisation für die sie die Vision entwickeln, mit dem heute und der Vergangenheit, mit Stärken und Schwächen und mit der Innen- und Außensicht.

In der Visionsarbeit wird mit Hilfe von Kreativmethoden eine emotional ansprechende Vision entwickelt.

Die Formulierung und Visualisierung ist der letzte Schritt im Workshop. Je nach Aufwand kann ein Teil davon auch nachgelagert zum Workshop stattfinden.

Im Anschluss an den Workshop erfolgt die Kommunikation der Vision.

Je mehr Beteiligte Sie in die Visionsentwicklung einbinden, desto höher ist auch die Chance, dass für diese die Vision auch tatsächlich ein motivierendes Element in ihrer Arbeit darstellt. Wie groß der Workshop gestaltet wird hängt stark von Ihrer Unternehmenskultur ab. Großgruppenmethoden ermöglichen die Visionsentwicklung mit mehreren hundert Teilnehmern.
Ich biete Ihnen Visionsworkshops sowohl für Einzelpersonen (zum Beispiel Selbstständige), Teams oder Großgruppen an.